LOKALE AGENDA in der Partnergemeinde Muizon

Wie alles anfing:

Werner EckertWerner Eckert, Mitglied der Lokalen Agenda von Klein-Winternheim und Wissenschaftsjournalist, hielt im Mai 2009 einen spannenden Vortrag über "nachhaltige Entwicklung"  in der französischen Partnergemeinde Muizon.  Er zog einen Bogen von weltweiten ökologische Entwicklungen bis hin zu lokalen Aktivitäten, wie sie die LOKALEN AGENDEN  fordern und fördern. Als konkrete Beispiele schilderte er unter anderem die Renaturierung des Haybaches und die Renaturierung der Ausgleichsfläche Am Wingertsweg in Klein-Winternheim, die von der  hiesigen Gruppe der LOKALEN AGENDA begleitet und z.T. auch durchgeführt wurden. Dazu kamen Energiethemen wie die Photovoltaik-Anlage auf der Haybachhalle und die Windräder im Umfeld der Gemeinde. Mehr als 50 Muizoner Bürger sind dem Vortrag mit großem Interesse gefolgt und manche haben sich gefragt, ob nicht auch ihre Gemeinde in Frankreich eine solche LOKALE AGENDA bräuchte. Der lokalen französichen Zeitung war das deutsch/französische Treffen einen Artikel wert. Wenn Sie auf den Artikel doppel-klicken kommen Sie zu der originalen Internetseite mit dem kompletten Artikel, der  noch Informationen über weitere deutsch-französische Aktivitäten jenseits der Ökologie gibt. 

 

Und was dann passierte:  

In der Folge hat sich Anfang 2010 eine Initiative in Muizon gebildet, deren Mitglieder ebenfalls eine LOKALE-AGENDA-Gruppe gründen möchten. Dazu luden sie einen Agenda-Spezialisten aus Epernay zu einem weiteren Vortrag ein. Die Zeitschrift "l'union" berichtet darüber mit Hinweis auf Eckert, dessen Vortrag u.a. über die LOKALE AGENDA Klein-Winternheim wie eine Initialzündung gewirkt hat.

 

 

Die LOKALE AGENDA aus Klein-Winternheim wünscht der Partnergemeinde Muizon viel Erfolg bei Ihrer Initiative. Hier geht es zur Homepage der französichen Agenda-Kollegen:

 

Zurück zum Seitenanfang