Der überraschende und umfassende Haybach-Foto-Spaziergang mit komplettem Bachverlauf

Die LOKALE AGENDA Klein-Winternheim setzt sich für die Renaturierung des Haybaches ein. Sie bietet auf dieser Seite an, einen Spaziergang  am ganzen Haybach entlang zu machen, eingeschlossen einige Stellen, an die man nicht so leicht kommt. Immer wieder sind Hinweise zu finden, wo genau Sie sich gerade befinden. Schon jetzt hat der Bach viele schöne Stellen - aber es können noch mehr werden. Helfen Sie uns dabei - und viel Spaß beim virtuellen Spaziergang. (Die Bilder stammen vom April 2011)

  

Wo alles los geht, am Ortsrand von Klein-Winternheim ...

WO BIN ICH? (Klicken Sie auf die Frage und eine Karte des Haybaches öffnet sich, auf der der rote Punkt angibt, wo Sie sich am Bachlauf befinden.)

<<<< Blickrichtung Klein-Winternheim

 

Blickrichtung Nieder-Olm >>>>

Rückhaltebecken bei Klein-Winternheim

WO BIN ICH?

Versickerungsgebiet

WO BIN ICH?

<<<<  Blickrichtung Klein-Winternheim

Blickrichtung Nieder-Olm, Richtung  Grill-Wäldchen >>>>

 

Am Grillwäldchen

WO BIN ICH?

<<<< Blickrichtung Klein-Winternheim  

Blickrichtung Nieder-Olm >>>>

Die Grillhütte

Hinter dem Grillwäldchen, Richtung Privatgärten

WO BIN ICH?

Blickrichtung Nieder-Olm  >>>>  

Bei den Privat-Gärten

WO BIN ICH?

Blickrichtung Nieder-Olm   >>>>

<<<<  Ein Blick zurück ...

... und weiter, Richtung Nieder-Olm, an den Gärten vorbei  >>>>

 

 

... eine Quelle - mit Müll ...

 

Hinter den Privatgärten - eine offene Strecke

WO BIN ICH?

<<<<  Blick zurück, Richtung Klein-Winternheim 

Blickrichtung Nieder-Olm  >>>> 

Wegkreuzung 

WO BIN ICH?

<<<< Blick zurück, Richtung Klein-Winternheim

... und weiter, Richtung Nieder-Olm >>>>

WO BIN ICH?

... weiter am Gebüsch entlang, zum ersten "See"  >>>>

<<<<  Blick zurück, Richtung Klein-Winternheim

Die erste Teichanlage mit Wäldchen

WO BIN ICH?

Blick nach vorne, Richtung Nieder-Olm: rechts zweigt sich ein kleiner See ab. Eine Ruheoase für viele Tier  >>>>

Rechts auf dem unteren Bild, mehr zu ahnen als zu sehen. Links, der Bach, strömt weiter, Richtung Nieder-Olm >>>>

Bei den drei Pappeln

WO BIN ICH?

... und weiter geht es, vorbei an den drei Pappeln, zum nächsten kleinen Wäldchen mit Teich >>>>

Und das nächste Wäldchen mit Teich

WO BIN ICH?

Blickrichtung Nieder-Olm >>>>

... neben dem Bach, ein verwunschener Tümpel ...

... und weiter geht es Richtung Nieder-Olm zu einer Teichanlage mit Gärten >>>>

Zweite Teichanlage (mit Gärten)

WO BIN ICH?

Richtung Nieder-Olm. Auf zum nächsten Teich, es ist der Teich des Angler-Vereins >>>>

... vor dem Grundstück steht ein Hochstand ...

 

<<<< Der Blick zurück, vom Hochstand aus, Richtung Klein-Winternheim. Vorne ein "wilder" Acker, hinten im Bild das Grundstück mit den privaten Grundstücken ...

<<<<  Blick Richtung Klein-Winternheim

Wäldchen und Teich des Anglervereins

WO BIN ICH?

Am Teich der Angler fließt der Haybach weiter, vorbei an noch an einer Hütte, bevor er auf die letzte Gerade vor der Bundesstraße, der B40, und dem Eisenbahndamm Richtung Nieder-Olm geht.

Blickrichtung Nieder-Olm >>>>

Die letzte Gerade vor der B40 und dem Eisenbahndamm

WO BIN ICH? 

Weiter geht es, Richtung B40 und Bahndamm. Blickrichtung Nieder-Olm >>>>

Zu der Fotozeit (April 2010) wurde die Straßenbrücke neu gebaut, deshalb die Baumaschinen

... Blick Richtung Nieder-Olm >>>>

WO BIN ICH?

Unter der B40 und dem Eisenbahndamm schlängelt sich der Haybach weiter Richtung Nieder-Olm. Wenige hundert Meter später wird er in die Selz münden. Ökologisch sind die Bundesstraße und die Eisenbahnlinie so starke Hindernisse, dass die Diplomarbeit "Gewässerpflege und Renaturierung des Haybaches" (2010) nur den Bereich bis zu diesen Barrieren untersucht hat. Dahinter beginnt, umweltschutzmäßig gesehen, ein neuer Bereich. 

 

 

Zum Seitenanfang

Zur Übersichtsseite "Haybach"