Fotodokumentation (TEIL 8) über die Entwicklung der Ausgleichsfläche "Am Wingertsweg" ab Januar 2014

  

8. Januar 2014

Das neue Jahr fängt mit ungewöhnlich warmen Tagen an

 

9. Februar 2014

Leider benutzen einige Hundebesitzer die Ausgleichsfläche immer wieder als Spazierweg und Auslauf für ihren Vierbeiner.

 

16. Februar 2014

 

21. Februar 2014 

Pflegeaktion der LOKALEN AGENDA. Die Brombeeren sind gewachsen. Nach Einschätzung des Biotop-Beauftragten des Landkreises Dechent, stellen sie aber keine "Gefahr" für  die Fläche dar. Trotzdem werden die Brombeeren "in Schach" gehalten: Werner Eckert in Aktion. In den Brombeerinseln, die stehen bleiben, finden Vögel geschützte Nistplätze.

Weitere Schneide- und Pflegearbeiten: Irene Wellershoff, Ulli Leiner, Gundhild Fleischmann (vlnr)

Die ökologisch wertvollen Steinhaufen sollen weiter verbessert werden. Kleine Steine ("Strukturmaterial") werden dazu herangeschafft und Sand. Vermutlich leben Echsen in den Steinen - eine Sandkuhle ist  im Sommer ein idealer Eiablageplatz. 

In einem der Fächer des Bienen-Hotels hatten die Bienen das Angebot von Hohlraum-Ziegelsteinen nicht angenommen. Eine neue Ausfachung haben Tom und Gisela Zurmühlen  mit Tannenzapfen gefüllt. Fertig ist der neue Unterschlupf für Insekten - und schön sieht er auch noch aus.

 

18. März 2014

  

 20. März 2014

Auf der Wiese blühen bereits die Schlehen-Büsche.

 

29.März 2014

Der erste Baum auf der Fläche, die Vogelkirsche, macht sich fertig zum Bllühen.

 

30. März 2014

 

14. April 2014

 

17. April 2014

  

18. April 2014

In der Dämmerung  tummeln sich die Hasen auf der Fläche

 

4. Mai 2014

Übrigens: In dem weissen Schaum sind Eier von Grillen, die im Sommer die Wiese so lebendig klingen lassen.

  

10. Mai 2014

  

10. Mai 2014

Ein Fasan hält für einen neugierigen Moment den Kopf aus der Deckung.

.. und abends wandert ein Reh über die Ausgleichsfläche, am Zaun zum Nachbargrundstück entlang.

  

31. Mai 2014 - Videolänge 1 Min. (Loop)

  

15. Juni 2014

  

22. Juni 2014

  

23. Juni 2014

 

  

23. Juni 2014

Kaum zu sehen im Gras versteckt ein Reh-Kitz, das den Tag auf der Ausgleichsfläche zubringt.

 

Juli 2014

 

11. Juli 2014

  

31. August 2014 

 

  

13. September 2014 

 

 

 

 

3. Oktober 2014

inzwischen liegen einige der beim Sturm vor einigen Wochen beschädigten Bäume im "Grillwäldchen" auf der Ausgleichsfläche, denn "Totholz" ist wichtig für eine naturgerechte Schaffung von Lebensmöglichkeiten. 

 

 

 

  

11. November 2014

Es ist gemäht: leider spät im Jahr und mit erheblichen Fahrspuren im nassen Boden.

  

15. November 2014

Einige Pflanzen werden ausgebracht, um die Artenvielfalt zu erhöhen.

  

29. November 2014

Die Lokale-Agenda-Mitglieder befestigen lose Baumstämme und schneiden Brombeeren zurück

  

Zwischen Weihnachten und Neujahr

 

 

Zur Fotodokumentation (Teil 1) ab 05/07

Zur Fotodokumentation (Teil 2) ab 11/08

Zur Fotodokumentation (Teil 3) ab 01/09 

Zur Fotodokumentation (Teil 4) ab 01/10

Zur Fotodokumentation (Teil 5) ab 01/11

Zur Fotodokumentation (Teil 6) ab 01/12

Zur Fotodokumentation (Teil 7) ab 01/13

Zur Fotodokumentation (TEIL 9) ab 01/15

Zur Fotodokumentation (TEIL 10) ab 01/16

Zur  Fotodokumentation (TEIL 11)  ab 01/17

 

Zur Überblickksseite "Die Ausgleichsfläche Am Wingertsweg"

Zur Hintergrund-Infoseite "Die Ausgleichsfläche Am Wingertsweg"

 

 

Zurück zum Seitenanfang