Der Haybach und der Starkregen

(we 2/2016) Da behaupte mal jemand, im Haybach würde doch nie richtig Wasser fliessen! So sieht es bei heftigem Regen am Regenrückhaltebecken aus.

Bei Starkregen wird noch Kanalisationswasser in das Regenrückhaltebecken "abgeschlagen".

Vom Nieder-Olmer-Pfad sprudelt sauberes Oberflächenwasser in den Haybach. Die Zisternen des Baugebietes wurden 2015 an ein Rohrsystem angeschlossen, welches das Überlaufwasser in den Haybach leitet.

Der dritte Zufluss, hinten im Bild,  bringt das Regenwasser vom Hang Richtung Quellborn.

Hier ist eine schöne Feuchtwiese entstanden, zumindest für ein paar Tage.

Das Wasser aus den verschiedenen Zuflüssen schießt in den Kanal am Grillplatz.

Aus dem Rinnsal ist ein "reißendes" Flüsschen geworden. So sollte es immer sein, findet die Lokale Agenda, und plädiert weiter dafür, den Haybach wieder stärker an seine alten Quellen anzubinden.

Fotos Irene Wellershoff

 

Zum Seitenanfang

 

Zur Übersichtsseite Haybach