Ein Straßenrand ...

... kann wunderbar sein, wenn er nicht vor der Zeit gemäht wird. Auf der Ausfallstraße aus dem Quellborn Richtung Autobahn zeigt es sich, wie schön Natur sein kann, wenn man sie nicht zu sehr einengt. Die Bilder stammen aus dem Juli 2008. Letztes Jahr hatte die Gemeinde hier bereits im Juni gemäht und so die  in diesem Jahr sichtbare wunderschöne Blüte unterdrückt. Ökologisch sinnvoll war das nicht, Wildblumen und Kräuter sollen geblüht haben, bevor sie - am besten im September - gemäht werden. Die LOKALE AGENDA hatte  2007 angeregt, aus ästhetischen und ökologischen Gründen im Jahre 2008 auf das frühe Mähen zu verzichten.

Machen Sie einen Spaziergang von Klein-Winternheim Richtung Kreisel und erfreuen Sie sich an den Sommerblumen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                          c. Bodo Witzke 2008 

 

Zum Seitenanfang