Umweltpreis 2009 des Kreises Mainz-Bingen für die LOKALE AGENDA aus Klein-Winternheim

In Bingen wurde am 21. Juni 2009 zwei Vertretern der LOKALEN AGENDA Klein-Winterheim,  Dr. Irene Wellershoff und Jupp Pötsch, ein Umweltschutzpreis im Rahmen einer Veranstaltung mit dem Titel "Mach mit" überreicht. Der Preis würdigt das Engagement der LOKALEN AGENDA bei der Renaturierung der Ausgleichsfläche "Am Wingertsweg". Der Preis wurde vom Landrat des Kreises Mainz-Bingen Claus Schick und dem 1ten Kreisbeigeordneten Adam Schmitt überreicht. Mit dem Preis belohnt der Landkreis besondere Leistungen, die das Umweltbewußtsein stärken und den Umweltschutzgedanken auf Kreisebene fördern.  Es wurden insgesamt 14 Preise vergeben, die LOKALE AGENDA Klein-Winternheim bekam einen von zwei zweiten Preisen. Die LOKALE AGENDA bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern, die im November letzten Jahres in einer aufwändigen Pflanzaktion die Fläche begrünt haben und ohne deren Hilfe dieser Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Vorneweg geht der Dank an Michael Lingnau und sein gärtnerisches Engagement. Das Preisgeld von 500 Euro wird die Agenda für ökologische Zwecke einsetzen.

 

 

 

Bingen, den 21. Juni 2009 (v.l.n.r. Landrat Claus Schick, 1. Kreisbeigeordneter Adam Schmitt, LOKALE AGENDA KLEIN-Winternheim Jupp Pötsch und Dr. Irene Wellershoff) 

 

Presseartikel zum Umweltpreis finden Sie u.a. auf unserer Presseseite unter Juni 2009

Zum Ehrenamts-Preis 2009 der Verbandsgemeinde Nieder-Olm für die LOKALE AGENDA Klein-Winternheim

Zurück zum Seitenanfang