Zum Hauptinhalt springen

Stellenausschreibung - Forstamt Rheinhessen in Alzey

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Forstamt Rheinhessen in Alzey die Stelle
einer Sachbearbeiterin/ eines Sachbearbeiters (m/w/d)


in Teilzeit mit einem Beschäftigungsgrad von 50 % befristet bis zum 31.10.2023
zu besetzen.


Sie erledigen Aufgaben des Forstamtes Rheinhessen sowie des dazugehörigen Wald-Naturschutzzentrums
Forsthaus Ober-Olmer Wald. Arbeitsort ist grundsätzlich das Forsthaus Ober-Olmer Wald; in Ausnahmefällen kann eine Anwesenheit im Forstamt Rheinhessen mit
Sitz in Alzey notwendig sein.

Ihre Aufgaben sind u.a.:
- Telefonannahme
- Kundeninformation/-betreuung
- Terminverwaltung/ Terminabsprache Gebäudeunterhaltung (bspw. Schornsteinfeger, etc.)
- Veranstaltungsverwaltung
- Formalitäten FÖJ
- Betreuung von Pachtangelegenheiten (Waldkiosk)
- Gestattungsverträge
- Allgemeine Information der Öffentlichkeit


Wir erwarten:
- Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement oder als Verwaltungsfachangestellte/r o. ä.
- Gute EDV-Kenntnisse der gängigen Office-Anwendungen, Excel und Word
- Eigenverantwortliches, zuverlässiges und sorgfältiges Arbeiten
- Organisationsvermögen, Verantwortungsbereitschaft und Engagement
- Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
- Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten:

- Kooperativen und teamorientieren Führungsstil
- Kollegiale Arbeitsatmosphäre
- Eine spannende Tätigkeit im Zusammenhang mit Wald und Forstwirtschaft


Die Eingruppierung erfolgt gemäß den Bestimmungen des TV-L zunächst in der Entgeltgruppe
5 mit der Option der Eingruppierung in die Entgeltgruppe 6. Beschäftigte in der Entgeltgruppe
6 verbleiben in dieser.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt
berücksichtigt. Das Land Rheinland-Pfalz fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter. Wir wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen,
unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der
Religion, Weltanschauung oder sexuellen Identität.


Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit
erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8
Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt, sofern diese für die Stelle relevant
sind.


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsschreiben per Mail bis zum 22.05.2022 an
bew.tvl@wald-rlp.de
. Rückfragen zum Aufgabengebiet beantwortet gerne Forstamtsleiter Herr Wolfgang Vogt, Tel.
06731/996740, E-Mail: wolfgang.vogt@wald-rlp.de. Rückfragen zum Bewerbungsverfahren sowie arbeits- und dienstrechtliche Fragen richten
Sie bitte an Frau Diana Wetzler, Telefon 06321/6799-212 oder per Mail an bew.tvl@waldrlp.de.

Suchformular

Rathaus Klein-Winternheim

Hauptstraße 6
55270 Klein-Winternheim
Tel.: 06136-99420
Fax: 06136-994224
E-Mail: rathaus@remove-this.klein-winternheim.de

 

Zum Kontaktformular