Aktuelle Hinweise

Mittwoch, 24. Mai 2017

Ein neues Schild für die Ausgleichfläche

 Schon seit einiger Zeit ist das Info-Schild an der Ausgleichsfläche, das kurz nach den Anpflanzungen 2008 aufgestellt wurde,  verblasst ...

... und irgendjemand hat mit einem scharfen Gegenstand Kratzer hinein gemacht.

Das war Anlass für die LOKALE AGENDA, ein neues Schild zu entwickeln.

 

Die technische Endfertigung, den Druck und die Montage, hat Manfred Marx aus Klein-Winternheim für uns übernommen, der das mit großem Engagement und fachmännischer Detailkenntnis gemacht hat. Vielen Dank dafür.

Das Schild entworfen hat Bodo Witzke, von dem auch die meisten Fotos stammen, die alle im Laufe der Jahre auf der Ausgleichsfläche gemacht worden sind. Ein seltenes Motiv, ein Rebhuhn-Gelege, hat Tom Zurmühlen beigesteuert. - Wenn Sie auf das Foto des neuen Schildes (unten) klicken, kommen Sie zu einer größeren Ansicht.

Wir hoffen, dass das neue Schild die Spaziergänger und Naturfreunde erfreut und für den Reichtum, den uns ein Gelände wie die Ausgleichsfläche schenkt, werben kann.

Permalink
Abgelegt unter: Wingertsweg, Ausgleichfläche, am, Schild, Ausgleichsflächen-Schild 2017

Montag, 27. März 2017

Die Fotos von 2017 - neue Bilder der Ausgleichsfläche AM WINGERTSWEGS online

Etwas verspätet, die Bilder unserer Ausgleichsfläche AM WINGERTSWEG aus diesem Jahr (2017) bis Ende März. Einfach mal reinschauen.

Permalink
Abgelegt unter: Ausgleichsfläche, Am Wingertsweg, 2017, Fotos_

Montag, 20. März 2017

Das Frühjahrs-Adonisröschen ...

... eine Rarität aus dem Naturschutzgebiet "Mainzer Sand":

 Entdecken Sie eine seltene Schönheit.

Permalink
Abgelegt unter: Mainzer Sand, Mainz, Grosser Sand, Adonisröschen

Dienstag, 21. Februar 2017

Fasching 2017 in Klein-Winternheim

Ein fröhlicher Zug im Sonnenschein - Fotoimpressionen

 

Permalink
Abgelegt unter: Klein-Winternheim, Fasching, Karneval, 2017

Donnerstag, 05. Januar 2017

NEUES VON DER "GRÜNEN BRÜCKE" IN MAINZ

(1/2017) Auf einer besonders umfangreichen und informativen Seite zeigen wir seit einigen Monaten ein vielseitiges ökologisches "Leuchtturmprojekt" aus Mainz, die GRÜNE BRÜCKE. Sie ist die gelungene Synthese aus Kunst und Natur, der Versuch Biodiversität im Ballungsraum hinzubekommen.

Jetzt sind auf unserer Seite umfangreiche und ansehenswerte Bilder und Informationen aus dem Spätsommer, dem Herbst und dem Winter dazu gekommen, damit zeigen wir einen ganzen Jahreszyklus. Es lohnt sich also, noch einmal auf die Seite zu gehen, und sich in eine interessante und vielseitige Welt entführen zu lassen. 

Zum Hintergrund: Schon 1981 wurde die vom Künstler Dieter Magnus entworfene Fußgängerbrücke in Rheinnähe gebaut; seit 2011 hat der Naturschutzbund Deutschland (NABU) die Pflege und Bepflanzung der Beete und Kübel  übernommen. Sehenswert.

Permalink
Abgelegt unter: Mainz, Grüne Brücke

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Renovierung von St. Andreas steht vor dem Abschluss

Der "Ambo" (Kanzel für den Priester) ist aufgestellt, die Heiligen werden wieder herein getragen. Die neuesten Bilder finden Sie auf der Dokumentationsseite zur Renovierung unter "Oktober".

Permalink
Abgelegt unter: St. Andreas, Renovierung

Montag, 24. Oktober 2016

Nachgeschaut: Bemerkenswertes Naturdenkmal in Klein-Winternheim

 Vom Bahnhhof Klein-Winternheim zieht sich eine eindrucksvolle Reihe von Linden Richtung Ortsmitte, die qua Rechtsverordnung 1989 als schützenswertes Naturdenkmal gekennzeichnet wurde. Es seien Bäume, "deren besonderer Schutz wegen ihres Alters, ihres Schönheit, ihres Größe und des das Ortsbild von Klein-Winternheim prägenden Charakters erforderlich ist."

Die VG Nieder-Olm hat nur insgesamt drei Naturdenkmale, zwei in Ober-Olm und eins in Klein-Winternheim.

Klicken Sie auf das Bild und dann kommen Sie zu einer größeren Version, die für private Zwecke frei gegeben ist.

Permalink
Abgelegt unter: Klein-Winternheim, Naturdenkmal, Linden

Sonntag, 16. Oktober 2016

BAUM ABGESÄGT: Vandalismus auf der Ausgleichsfläche

Irgendwann im Laufe dieses Sommers haben Unbekannte einen der Bäume der Ausgleichsfläche abgesägt und offensichtlich gestohlen. Es handelt sich dabei um einen der drei Bäume, die vor den Buschanpflanzungen relativ dicht am Wingerts-Weg stehen. Die Tat macht den Eindruck, als sei es den Tätern darum gegangen, sich einen abgesägten Baum für irgendeinen Zweck zu besorgen, sei es ein Richtfest oder anderes. Wenn Ihnen also ein respektabler junger abgesägter Baum fragwürdiger Herkunft irgendwo im Sommer untergekommen ist, zögern Sie nicht, uns oder die Polizei zu informieren ...

Desweiteren haben sich Unbekannte Zugang zu der abgezäunten inneren Fläche verschafft, um dort zu Feiern. Möglicherweise waren es dieselben, die  die Heuballen nach dem Mähen der Fläche mutwillig auf benachbarte Ackerflächen und in den Zaun der Ausgleichsfläche gerollt haben.

Die LOKALE AGENDA bittet alle Klein-Winternheimer ein Auge auf die Fläche zu haben, um zu verhindern, dass sich verantwortungslose Vandalen noch mal an der Fläche vergreifen. Danke!

Permalink
Abgelegt unter: Ausgleichsfläche, Am Wingerts Weg, Vandalismus

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Bach-Renaturierungen in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm

In Jugenheim und Stadecken-Elsheim werden der Saubach und der Partenheimer-Bach aus dem betonbett geholt. Ein gutes Beispiel für unseren Haybach?

Foto: VG Nieder-Olm

Permalink
Abgelegt unter: Renaturierung, Haybach, VG, Nieder-Olm, Saubach, Partenheimer-Bach

Donnerstag, 22. September 2016

Renovierung St. Andreas - aktuell

Einige aktuelle Bilder von Anfang September sind auf unserer Seite zur Renovierung des Innenraumes der Klein-Winternheimer Kirche  St. Andreas dazu gekommen.

Permalink
Abgelegt unter: Klein-Winternheim, St. Andreas, 2016, Renovierung

« Neuere Artikel | Ältere Artikel »