Neue Bürgerinitiative gegen Fluglärm in Ober-Olm und Klein-Winternheim gegründet

Am 16.09.13 wurde gemeinsam mit Ober-Olmer und Klein-Winternheimer Bürgern die „Bürgerinitiative Ober-Olmer und Klein-Winternheimer für Ruhe von oben“ kurz „BI-OK für Ruhe von oben“ gegründet.

Hauptziele der BI-OK sind:

  • die Koordinierung aller Aktivitäten bzgl. Fluglärm- und -dreck in Ober-Olm und Klein-Winternheim

  • die Organisation der Montagsdemos für Ober-Olmer und Klein-Winternheimer

  • Informationsdrehscheibe und Mitsprache beim „Bündnis der Bürgerinitiativen"

  • Verhinderung des Ausbaus des Frankfurter Flughafens und anderer Flughäfen der Region, die der Kapazitätssteigerung des Luftverkehrs in der Rhein-Main-Region dienen könnten.

  • Schaffung von nächtlicher Ruhe durch ein absolutes Nachtflugverbot von 22.00 bis 6.00 Uhr 

  • Schaffung von rechtlich einklagbaren Grenzen der Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger  

  • Verursachergerechte Zuordnung von Kosten auf die Luftverkehrsindustrie. Stopp der Subventionen.  

  • Verringerung der Flugbewegungen auf maximal 380.000/Jahr und der bestehenden Belastungen durch Fluglärm, Luftverschmutzung und Bodenverbrauch durch Flugverkehr im Rhein-Main Gebiet

  • Stilllegung der Landebahn Nord-West

Ansprechpartner: Wer mitmachen möchte oder einfach nur über die hiesigen Aktionen informiert werden will, kann sich melden bei:Hannelore Feicht      

 bi.ok(at)gmx.de

 

 

Zur Übersichtsseite Fluglärm 

Zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.