Zum Hauptinhalt springen

EHRENAMTSPREIS 2022 für die LOKALE AGENDA KLEIN-WINTERNHEIM


(11/2022) Es sei ein Tag, auf den er sich sehr freue, sagte VG-Bürgermeister Ralph Spiegler zur Begrüßung seiner zahlreichen Gäste im Ratssaal der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, denn an diesem Tag könne er sich bei den vielen bedanken, die das Leben "hier bei uns" noch lebenswerter machen würden, weil sie sich ehrenamtlich engagieren.

Jedes Jahr vergibt die VG einen Ehrenamtspreis zu jeweils unterschiedlichen Themenbereichen an besonders engagierte Gruppen, dieses Jahr ging es um Inklusion und Umwelt. Die LOKALE AGENDA KLEIN-WINTERNHEIM freut sich, dass sie zum zweitenmal mit dieser besonderen Auszeichnung geehrt wird. Spiegler würdigte das Engagement der Agenda über mehr als 20 Jahre zu den unterschiedlichsten Naturthemen wie Haybachrenaturierung, Entsiegelung von Flächen, Pflege der Ausgleichsfläche Am Wingertsweg, Baumpflanzungen. Er fand anerkennende Worte für die Ausstellungen der Agenda und deren Online-Auftritt, da gäbe es "Hammerfotos" zu sehen. Wir bedanken uns und laden alle ein, auf unseren Seiten zu stöbern und sich mit uns an unserer heimischen Natur zu erfreuen, die es zu schützen und zu bewahren gilt.

Mehrfach wurden die Agenda und die von ihr präsentierten Inhalte in den letzten Jahren gewürdigt:



Suchformular

UNSERE NEUE AUSSTELLUNG

LASST DEN HAYBACH WIEDER FLIESSEN! – Oder: Was Renaturierung mit "langem Atem" zu tun hat

Seit mehr als 40 Jahren gibt es Anstrengungen den Haybach, der von Klein-Winternheim über Ober-Olmer-Gemarkung bis nach Nieder-Olm fließt, zu renaturieren – seit er in den 50er und 60er Jahren im Rahmen von Flurbereinigungen in eine Art  schnurgeraden "Graben" verwandelt worden ist. Im Moment scheint es zu einem Wendepunkt in der Geschichte des malträtierten Baches gekommen zu sein, einige Äcker wurden von den Gemeinden gekauft um mit der Renaturierung anzufangen: Hier in unserer Ausstellung erfahren Sie die Geschichte zur Renaturierung, Hintergründe und den aktuellen Stand.


Die Lokale Agenda Klein-Winternheim:

Hintergrund

 "Global denken, lokal handeln" ...
... das ist das Motto der Lokalen-Agenda-Bewegung - und das ist auch unser Motto, hier in Klein-Winternheim ...
Mehr über uns erfahren

Was bisher geschah ...

Kontakt

Arbeitskreis Natur und Umwelt
Lokale Agenda 21, Klein-Winternheim
c/o Dr. Irene Wellershoff
An der Bordwiese 6
55270 Klein-Winternheim
Tel.: 06136-85421
E-Mail: LokaleAgendaKleinWinternheim@remove-this.t-online.de

Lokale Agenda 21