ALLES ZUR AUSGLEICHSFLÄCHE "AM WINGERTSWEG"

Zuerst ein kurzer Überblick - die weiterführenden Links sind gleich darunter!


In unserem Tal bei Klein-Winternheim wird ein ehemaliger Acker von ca 1,4 Hektar renaturiert, als Ausgleich für das Baugebiet "Am Nieder-Olmer Pfad". Die Fläche liegt in der Nähe des  Grillplatzes, "Am Wingertsweg".

Stichworte zur Entwicklung der Ausgleichsfläche: Die Umsetzung des Renaturierungskonzeptes, entwickelt von der LOKALEN AGENDA in Abstimmung mit dem Gemeinderat, ist am  7. und 8. November  2008 erfolgreich mit zahlreichen freiwilligen Helfern durchgeführt worden.  24 Bäume und 600 Sträucher - alles ortstypische Gewächse - sind gepflanzt worden. 2010 wurden noch zwei weitere Bäume gesetzt, damit sind 26 Bäume auf der Fläche.  2010 wurden ein Wild-Bienen-Hotel und ein Infoschild errichtet und im Jahr darauf eingeweiht.

Im Juni 2009 wurde die LOKALE AGENDA mit einem Umweltpreis des Kreises für ihr Engagement ausgezeichnet. Im November 2009 bekam sie einen Ehrenamts-Preis, diesmal von der Verbandsgemeinde Nieder-Olm.

Nach fünf Jahren, im Herbst 2013, besichtigt der Biotop-Beauftragte des Kreises Mainz-Bingen Jürgen Dechent die Fläche und bestätigt: "Es ist viel erreicht worden!" Die Entwicklung ist über die Jahre in ausführlichen und sehr schönen Foto-Tagebüchern dokumentiert worden (siehe Links unten auf dieser Seite).

Ende 2013 erscheint in dem Lokalanzeiger ein großer Artikel zur Ausgleichsfläche "Am Wingertsweg" anläßlich ihres fünfjährigen Bestehens. Eine vergrößerte Ansicht des Artikels  finden Sie hier.

 

 

Die Fläche entwickelt sich weiter gut, wir sehen Fasane, Hasen, Rehe, Rebhühner, seltene Insekten auf ihr.
Ab dem 19ten September 2015 bis in den Februar 2016 hinein, zeigen wir in einer Fotoausstellung im Rathaus der Gemeinde die Entwicklung der Fläche in Fotos von Bodo Witzke: "Vom Scheinbock und dem wilden Mohn - sieben Jahre Renaturierungsfläche 'Am Wingertsweg'". Den Pressetext zur Ausstellung gibt es hier, eine Seite über die Eröffnung finden Sie hier.

Das in aller Kürze, Links zu Ausführlicherem finden Sie weiter unten auf dieser Seite, einzelne Themen und dann natürlich unser tolles Fototagebuch  der Fläche ...


DIE L I N K - L I S T E


DER HINTERGRUND: Die ausführliche Infoseite zur Ausgleichsfläche

Auf unserer Infoseite können Sie erfahren:

  • was eine Ausgleichsfläche ist,
  • wie die Vorgeschichte dieser Ausgleichsfläche war,
  • was das Projektziel der Maßnahme ist, wie der Pflanzplanes aussieht, wie die Entwicklung ist.
  • wem die LOKALE AGENDA im Besonderen im Zusammenhang mit der Renaturierung der Ausgleichsfläche danken möchte.

EIN ZWISCHENSSTAND: Fünf Jahre nach der Pflanzung, der Stand der Ausgleichsfläche (2013)

Begehung der Ausgleichsfläche durch den Biotop-Beauftragten des Kreises Mainz-Bingen, Dipolm-Ingenieur Jürgen Dechent: Bericht zu Einschätzungen und Hinweisen für die Weiterentwicklung der Fläche plus aktuelle Zeitungsartikel - sicher auch noch heute interessant.


DER UMZUG DER ZAUNEIDECHSEN: In einem neuen Baugebiet von Klein-Winternheim werden die streng geschützten Tiere entdeckt und auf die Ausgleichsfläche umgesiedelt (2018)

Chronologie der Ereignisse mit ausführlicher Dokumentation, wie sich die Fläche verändert, um artgerecht zu sein etc.


ZEHN JAHRE AUSGLEICHSFLÄCHE: "Am Wingertsweg" (2018)


WAS ALLES IN DEN LETZTEN JAHREN GESCHAH:

Die chronologischen FOTO-TAGEBÜCHER der Ausgleichsfläche

Um die Entwicklung der Ausgleichsfläche zu dokumentieren, gibt es weitere interessante Seiten mit vielen Fotos in chronologischer Reihenfolge, ein Spaziergang durch die Jahre und die Jahreszeiten. ACHTUNG: Wegen der vielen Bilder kann es länger dauern, bis die jeweiligen Seite geladen ist, haben Sie bitte etwas Geduld. Bei den Bilder bis 2018 werden Sie auf unsere Erste Homepage geleitet aber es gibt überall Links zurück auf die Neue Homepage ab 2019.

 

 

Fotodokumentation (TEIL 12):

Das Jahr 2018

Fotodokumentation (TEIL 10):

Das Jahr 2016

Fotodokumentation (TEIL 2):

November 2008, die große Pflanzaktion

Fotodokumentation (TEIL 1):

Mai 2007 bis Oktober 2008, das erste Jahr der Ausgleichsfläche


Ausstellung zum Haybach

Besuchen Sie hier unsere virtuelle Ausstellung zur geplanten Haybach-Renaturierung.

Hintergrund

 "Global denken, lokal handeln" ...
... das ist das Motto der Lokalen-Agenda-Bewegung - und das ist auch unser Motto, hier in Klein-Winternheim ...
Mehr über uns erfahren

Kontakt

Arbeitskreis Natur und Umwelt
Lokale Agenda 21, Klein-Winternheim
c/o Dr. Irene Wellershoff
An der Bordwiese 6
55270 Klein-Winternheim
Tel.: 06136-85421
E-Mail: LokaleAgendaKleinWinternheim(at)t-online.de

Lokale Agenda 21